Allgemein Gedanken 2018

[Tag 22] dangbarer

Ein Impuls von Anna.

Ich wünsche mir ein Leben, in dem ich mir der Privilegien, die ich erfahre, bewusst bin und Ungerechtigkeit nicht ignoriere. Ich will achtsam werden und mich mehr für den Alltag meiner Mitmenschen interessieren. Auch mal etwas tun, was nicht notwendig ist, aber anderen hilft oder ihnen eine kleine Freude bereitet. Damit meine ich nicht nur meine Freunde, sondern vor allem meine Familie. Ich melde mich meist nur unregelmäßig bei meinen Eltern und meiner Oma und nehme mir vor, nun aktiver daran zu denken und dankbarer zu sein. Wofür bist Du heute dankbar?

Facebook
Facebook
Google+
Google+
https://gedankenleuchten.kirchenmobil.de/tag-22-dankbarer/
Follow by Email
RSS
INSTAGRAM

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen